Hähnchenbrust Zigeuner Art mit Käsehaube

Ohje, jetzt mache ich mich mit meiner Blogwahl-Art bestimmt unbeliebt. das Wort Zigeunersauce oder Zigeuner Schnitzel oder Zigeuner Art gehört doch in die schwarze Liste der verbannten Wörter. Allerdings interessiert mich das ehrlich gesagt nicht die Bohne. Ich finde dieses ganze Auseinandergemetzel von lange eingeführten Worten oder Gerichten so lächerlich. Ich weigere mich schlicht und ergreifend, an solchen Misständen teil zu nehmen. deshalb werde ich weiterhin, Berliner, Wiener, Zigeuner oder sonstige Dinge zu Essen sagen… Und wer sich dadurch angegriffen fühlt, braucht ja nicht unbedingt hier zu lesen…
Das war jetzt wirklich etwas aus der Form gegriffen…

Ich werde jetzt auch nicht weiter schreiben sondern gleich mit dem Rezept starten…

Hähnchenbrust Zigeuner Art


Zutaten:
390 g Hähnchenbrustfilet (390 kcal)
125 g Puszta Salat (49 kcal)
40 g Tomatenketchup light (21,2 kcal)
30 g Curryketchup Light (ich hab den von Hela) (22,5 kcal)
40 g Frischkäse Balance (66,5 kcal)

Zubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets kurz in einer Pfanne ohne Fett anbraten. Dann in eine Auflaufform legen. In einem kleinen Topf den Puszta Salat mit Tomatenketchup + Curryketchup vermischen und kurz aufkochen lassen. Dadurch dickt die Sauce an.

Die Sauce nun über die Hähnchenbrustfilets verteilen, als Topping oben drauf etwas Frischkäse verteilen. wer mag, kann hier noch etwas Käse drüber streuen. Ansonsten reicht es auch, wenn man den Frischkäse etwas mit Salz versieht. Ich hab auf Käse verzichtet… Es war auch unverschämt lecker.

Alle 3 Filets hatten insgesamt 550 kcal…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.